Gundersheim

 

Gundersheim, erstmalig erwähnt im Jahre 769, ist die älteste und eine der schönsten Rotweingemeinden im Wonnegau.
Unser Dorf liegt im Herzen des grössten weinbautreibenden Landkreises der Bundesrepublik Deutschland und ist als eine der führenden Rotweingemeinden bekannt. Der Weinbau, den vor über 1700 Jahren die Römer brachten, steht wohl auch in engem Zusammenhang mit der Gründung des Dorfes.

Seit 1998 darf sich die Gemeinde Gundersheim u.a. aufgrund ihres weinbautypischen Ortsbildes „schönstes Weindorf im Kreis Alzey – Worms “ nennen. Die aufstrebende Gemeinde, in der eine rege Bautätigkeit herrscht und die über ein grösseres Gewerbegebiet verfügt, ist überwiegend landwirtschaftlich strukturiert, wobei der Weinbau in den Einzellagen Höllenbrand und Königsstuhl in der Grosslage Bergkloster stark dominiert.

Ortsprämierungen:

1998 – Schönstes Weindorf des Landkreises Alzey-Worms
1999 – Landessieger „Unser Dorf soll schöner werden – Unser Dorf hat Zukunft“
2000 – Silbermedaille in der Sonderklasse „schönstes Dorf“
2001 – Landessieger in der Sonderklasse dieses Wettbewerbs und Silbermedaille auf Bundesebene

5s1a0693

In der reizvollen Weinlage Höllenbrand lädt ein Rundweg durch die Weinberge zum Wandern ein. Jeweils am Himmelfahrtstag, unserem Weinwandertag, haben Sie die Gelegenheit, die Weine in freier Natur, an der Stelle, an der die Trauben reifen, zu verkosten.

Keinesfalls versäumen sollten Sie auch einen Besuch während unserer „Rotweinkerb“. Jeweils am dritten Wochenende im August haben das Weingut Arno und Maik Hahn und die Winzer ihre Höfe geöffnet und bieten neben den bekannten Weinen auch herzhafte rheinhessische Köstlichkeiten.